Licht und Gold

Es erwartet Sie ein Konzert mit dem vocalis ensemble Dresden in einer ganz besonderen Atmosphäre. Gemeinsam mit den Musikern Roger Tietke (sax), Michael Gramm (drums & percussion) und Moritz Töpfer (piano) gestaltet das vocalis ensemble dresden unter Leitung von Martina Stoye das Programm „Licht und Gold“.

Der besondere Reiz des Programms liegt in dem Kontrast der Gegenüberstellung von Instrumental- und Vokalkompositionen aus konträren Epochen und Kulturräumen zum Thema Licht und Gold. Verbunden damit ist der Wunsch, dass für jeden ein Licht in der Dunkelheit erstrahlen möge. Instrumentale Improvisation, Klanginstallation und Illumination treffen unter anderem auf das titelgebende Stück „Lux Aurumque“ (Licht und Gold) von Eric Whitacre.

Es erklingen Werke von Ola Gjeilo, Eriks Ešenvalds u.a. und das eigens für diese außergewöhnliche Besetzung arrangierte Stück "Da Pacem Domine" von Arvo Pärt.

Gefördert durch:

BKM Logo NEUSTART KULTUR Logo